Sie befinden sich in:

Worte der Ermutigung – Lasst einander nicht allein

Wir möchten eine Gebetswelle in Bewegung setzen, jeweils am Donnerstag und Sonntagabend um 20 Uhr.

Gebetsimpuls 02.04.2020.docx
Lied zum Impuls von Andrea Kobi

Bis am 19. April sind keine Gottesdienste möglich und auch alle pastoralen Anlässe abgesagt. Wie es weiter geht hängt von der Entwicklung ab.
Die Seelsorgenden möchten trotzdem für dich da sein. Sie schreiben zweimal pro Woche einen Impuls, den wir per Mail und Whatsapp versenden. Er ist auch auf den Webseiten aufgeschaltet und liegt in der Kirche auf für jene die noch raus dürfen. Wir laden ein, den Gebetsimpuls 02.04.2020. am Donnerstag, 2. April um 20 Uhr zu Hause zu beten. Es steht dir frei, dazu auch eine Kerze zu entzünden. Sei dir gewiss, dass du zur selben Zeit mit vielen Menschen im Gebet verbunden bist. Der erste Impuls wurde von Pfarreiseelsorger Claudio Gabriel erstellt.

Die Seelsorgenden bieten Telefonseelsorge an. Wer gerne einen Anruf bekommen möchte, kann sich beim Pfarramt melden.  Dazu gehören auch Hilfsdienste , die wie gerne übernehmen oder koordinieren,  für Personen die nicht mehr aus dem Hause dürfen. Wir appellieren an alle Menschen «lasst einander nicht allein» aber haltet euch zwingend an die Massnahmen des Bundes.

Wir sind dir in Gedanken und im Gebet tief verbunden.
Gott schütze dich und alle deine Lieben.

Andreas Bossmeyer, Uche Iheke, Franz Xaver Amrein, Georg Umbricht, Claudio Gabriel, Sandra Ruppli