Sie befinden sich in:

Rückblick Bruder Klaus Fest

Die letzten Festgarnituren sind weggeräumt, im Klosterhof ist wieder Stille eingekehrt. Wir können auf ein eindrückliches Fest zurückblicken. Zahlreiche Besuchende liessen sich auf das Angebot ein und genossen die schöne Klosterhofkulisse. Die Kinder vergnügten sich in den Hüpfburgen, mit dem Streichelzoo, beim Foxtrail.

Die Erwachsenen waren offen für die ökumenische Ranftfeier, die Klosterbesuche, für die Radbildklänge und die Serenade.

Das Fest war ein Zusammenspiel vieler Beteiligter.

Deshalb gilt der erste Dank den Anwohnerinnen und Anwohnern, die für einmal auf die geliebte Stille verzichten mussten. Ein weiterer Dank geht an die Klostergemeinschaft St. Martin und an das Kinderheim St. Benedikt. Ohne ihre Mithilfe wäre das Fest nicht möglich gewesen. Ein Dank an die Seelsorgenden, Katechetinnen und Kinder für die schöne ökumenische Ranftfeier. Das OK hat diesen Anlass mit Freude organisiert und kann jetzt mit Genugtuung feststellen, dass es den «Nerv der Zeit» getroffen haben. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön.