Sie befinden sich in: Startseite

Erster Informationsabend für Firmanden und Eltern

vom 11. Oktober 2017

Am Mittwoch, 18. Oktober, 19 Uhr, laden Firmprojektleiterin Sandra Eisenring und Pfarreileiter Diakon Ueli Hess zum ersten Informationsabend in die Dorfstube ein. An diesem Treffen nehmen die Firmandinnen und Firmanden und ihre Eltern teil. Firmung heisst Stärkung. Das bedeutet: Gottes guter Geist will in diesem Sakrament den Firmandinnen und Firmanden innere Kraft und Ermutigung auf ihrem Lebensweg schenken.
Die Jugendlichen wurden persönlich angeschrieben. Sollte jemand keine Einladung erhalten haben, so melde er sich auf dem Pfarramt 056 631 13 63 oder kirche-hermetschwil@bluewin.ch.

Bremgarter Synesiusfest 21. / 22. Oktober 2017

vom 11. Oktober 2017

Nach wie vor wird der Heilige Synesius als Stadt- und Landpatron verehrt, jeweils hunderte Pil-gernde empfangen den Augensegen.
Das Fest des heiligen Synesius findet statt am
Samstag, 21. Oktober, 17.15 Uhr Vesper zum Synesiusfest
Sonntag, 22. Oktober, 10.30 Uhr Festgottesdienst zum Synesius

Augensegnungen: Stadtkirche St. Nikolaus
Samstag, 21. Oktober / vor und nach der Vesper
Sonntag, 22. Oktober / vor dem Festgottesdienst, 9.30 bis 10.15 Uhr
und anschliessend an den Festgottesdienst – ab ca. 11.30 Uhr,
nachmittags durchgehend von 14 bis 16 Uhr.

Vesper und Augensegnung in der Pfarr- und Klosterkirche Hermetschwil
Sonntag, 22. Oktober, 16.00 Uhr

 

Rückblick Bruder Klaus Fest

vom 30. August 2017

Die letzten Festgarnituren sind weggeräumt, im Klosterhof ist wieder Stille eingekehrt. Wir können auf ein eindrückliches Fest zurückblicken. Zahlreiche Besuchende liessen sich auf das Angebot ein und genossen die schöne Klosterhofkulisse. Die Kinder vergnügten sich in den Hüpfburgen, mit dem Streichelzoo, beim Foxtrail.

Die Erwachsenen waren offen für die ökumenische Ranftfeier, die Klosterbesuche, für die Radbildklänge und die Serenade.

Das Fest war ein Zusammenspiel vieler Beteiligter.

Deshalb gilt der erste Dank den Anwohnerinnen und Anwohnern, die für einmal auf die geliebte Stille verzichten mussten. Ein weiterer Dank geht an die Klostergemeinschaft St. Martin und an das Kinderheim St. Benedikt. Ohne ihre Mithilfe wäre das Fest nicht möglich gewesen. Ein Dank an die Seelsorgenden, Katechetinnen und Kinder für die schöne ökumenische Ranftfeier. Das OK hat diesen Anlass mit Freude organisiert und kann jetzt mit Genugtuung feststellen, dass es den «Nerv der Zeit» getroffen haben. Allen Mitwirkenden ein herzliches Dankeschön.

Willkomm

vom 2. August 2017

Mit dem neuen Schuljahr beginnt Sandra Eisenring ihre Tätigkeit in unserer Pfarrei. Sie ist im Bereich kirchliche Jugendarbeit für den Firmweg und für Jugendprojekte verantwortlich. Schon seit einigen Jahren wirkt sie sehr engagiert in der Jugendarbeit, unter anderem in der Pfarrei Bremgarten. Sandra Eisenring ist verheiratet und Mutter von vier erwachsenen Söhnen. Sie wohnt in Fischbach-Göslikon. Ihre grosse Leidenschaft ist den Jugendlichen den Glauben und das christliche Leben nahe zu bringen, einerseits in moderner Weise, andererseits traditionell. Wir freuen uns sehr über ihr Wirken in unserer Pfarrei und heissen sie herzlich willkommen. Ueli Hess und Kirchenpflege.

Ökumenische Schuleröffnungsfeier

vom 2. August 2017

   

Am Montag, 14. August, trafen sich Kinder, Eltern und Lehrerinnen zur Schuleröffnungsfeier im Gemeindesaal.
Die Feier wurde gestaltet durch die beiden Katechetinnen Elisabeth Kramer und Nicole Graz.